Komfortlüftungen

Die Komfortlüftung übernimmt die gesamte Lufterneuerung im Gebäude. Das Öffnen von Fenstern ist gänzlich unnötig, aber durchaus erlaubt, beispielsweise um den sinnlichen Bezug zum Aussenraum, zum Garten zu verbessern: Vogelgezwitscher als angenehme Geräuschkulisse inklusive.

Durch den Einbau einer Komfortlüftung ist für gute Luft gesorgt. Sie garantiert einen kontinuierlichen Luftwechsel ohne Zugserscheinungen in allen Räumen. Die angenehme Folge: weniger Gerüche, weniger Feuchtigkeit, Schutz vor Pollen und Lärm sowie tiefe Schadstoff Belastung.
Der Weg der Luft: Aussenluft wird an einem unbelasteten Ort angesaugt und über Filter in das Lüftungsgerät geleitet. Von dort gelangt die Frischluft durch Luftöffnungen in Decken und Wände in die Wohn- und Schlrafräume. Die belastete Luft wird in Küche und Bad abgesogen und verlässt das Haus wieder über das Lüftungsgerät.

Komfortlüftungen gewinnen Wärme aus der belasteten Wohnungsluft zurück und übertragen diese ohne Vermischung mittles Wärmetauscher an die zuströmende Aussenluft (Wärmerückgewinnung).

Vorteile

Weitere Informationen finden Sie unter:
stiebel-eltron.ch