Sole / Wasser-Wärmepumpen

Die Sole / Wasser-Wärmepumpen ziehen ihre Wärme aus der Tiefe der Erde. Dazu werden je nach Bedarf mehrere Sonden durch verschiedene Bohrlöcher in den Boden abgeteuft. Weil dort unten das ganze Jahr über relativ konstante Temperaturen herrschen, dient dieser als zuverlässige, konstante Energiequelle. Eine Wärmeträgerflüssigkeit transportiert dann über die Sonden die Wärme aus dem Erdreich zur Wärmepumpe. Mit diesem Verfahren können auch grössere Immobilien zuverlässig beliefert werden. Erdsondenanlagen sind bewilligungspflichtig.

Vorteile

Weitere Informationen finden Sie unter:
stiebel-eltron.ch